Mai 2018 – Carin Cosa Latin Band

Konzert im „ZAK“

Carin Cosa Latin Band

Am 4. Mai leistete der Zaubertaler Kulturverein seinen jüngsten Beitrag zum städtischen Kulturgeschehen: Es konnte die weithin bekannte Carin Cosa Latin Band für ein Konzert in der Tagesheimstätte Holzheim mit Musik aus Lateinamerika gewonnen werden.

Leidenschaftliche Perfektion prägt die mitreißend, modern und einfallsreich arrangierte Musik dieser Band. Ihr unverwechselbarer kraftvoller Sound ist auch immer wieder eindrucksvoll in der Lage, sich geschmeidig in gefühlvolle, subtil melancholische Klänge zu verwandeln.

Bossa Nova war die musikalische Gefühlswelt, die bereits 1985 das Geschwisterpaar Carin Cosa und Andreas Neubauer mit fünf anderen professionellen Musikern zur Carin Cosa Latin Band zusammenführte.
Es folgten unzählige CD-Produktionen sowie Auftritte in Clam, auf dem „Klangplatz Hauptplatz“ sowie im Linzer Posthof, beim Donauinselfest in Wien und auch Tourneen ins Ausland. Trotz inzwischen so mancher Erweiterung des Repertoirs blieb die Band immer ihren in der Bossa Nova gelegenen Wurzeln treu.

Das Publikum bedankte sich am Ende des Konzerts mit „Standing Ovations“, was auch noch die eine oder andere Zugabe zur Folge hatte.